Tagung 2021

Sehr geehrte Damen und Herren, Liebe Schwestern und Brüder,

nach dem wir unsere Tagung 2020 wegen der COVID 19 Pandemie verschieben mussten, freuen wir uns Sie hiermit zur IRCA-EUROPA Tagung nach Sibiu/Hermannstadt, Rumänien einladen zu können. Diese findet vom 31. Mai bis 3. Juni 2021 in der Evangelischen Akademie Siebenbürgen statt. Die IRCA-EUROPA Tagungen finden zwischen den weltweiten IRCA-Tagungen, die auch einen vier Jahres Rhythmus haben, statt. Zusätzlich zu den Tagungen bietet IRCA-Europa auch ein Forum als Unterstützung an. Über die Webseite (www.irca-europe.com) teilt sie Informationen, wichtige Ressourcen, Ideen und Kontaktdaten der Vorstandsmitglieder mit. All diese wurden auch innerhalb der kirchlich-ländlichen Netzwerke in den von uns vertretenen Ländern weiter vermittelt.

Das biblische Bild vom Sauerteig vermittelt in diesen Zeiten eine besonders kraftvolle Nachricht. In Tagen in denen wir von Resilienz und Wiederaufbau sprechen, ist es wichtig zu überlegen welches die Rolle der Kirchen im Allgemeinen und der ländlichen gemeinden im Besonderen sein kann. Dieses sollen Thema und Motivation für die Zusammenkunft in Sibiu sein. Als Christen haben wir nicht nur eine Verantwortung für unsere eigenen Familien, das unmittelbare Umfeld und unsere Gemeinden in denen wir uns engagieren, sondern weit darüber hinaus. Dementsprechend möchten wir die Tage in Sibiu nutzen, um uns über die Arbeit der Kirchen im europäischen ländlichen Raum zu informieren, ein Referat über den Beitrag der Kirchen für ein nachhaltiges Europa hören und uns über das Engagement der orthodoxen Kirche in Rumänien zum Erhalt der Umwelt in Kenntnis setzen lassen. Bei einem Lokaltermin in Rășinari werden wir einen Einblick in das illegale Abholzen des Forstes bekommen und der dortige Bürgermeister wird über nachhaltige Almwirtschaft in diesem Gebiet erzählen. Unser Programm ist eigebettet in Morgen- und Abendgebet, im Hören auf das Wort Gottes und Lob und Dank dafür, dass er unser Leben bis heute erhalten hat. Diese verbindende Kraft christlichen Glaubens und christlicher Hoffnung stärkt uns für unsere Arbeit in den verschiedensten Regionen Europas, über alle Grenzen hinweg.

IRCA-EUROPE Kongress Sibiu / Hermannstadt, Rumänien
31. MaI-03. Juni 2021 
„Sauerteig für das Land“

 

Programm 

(Änderungen vorbehalten)

Montag, 31. MAI 2021

18:00 Uhr: Begrüßung und Empfang

19:00 Abendessen

Kennenlernen im informellen Rahmen

 

Dienstag, 01. Juni 2021

7:30 Uhr Morgenandacht (Evangelische Kirche A.B. in Rumänien

8:00 Uhr Frühstück

09:00 – 10:30 Uhr: Referat: Dr. Matthias Kreplin (Evangelische Akademie Baden – Deutschland):                                                                                                                                                

Der Beitrag der Kirchen für ein nachhaltiges Europa

10:30 Uhr Kaffeepause

11:00 – 13:00 Uhr: Nicolae Stefănuță (Abgeordneter im Europäischen Parlament – Rumänien)                                                      

Europa – ein Modell der Einheit in der Vielfalt 

13:00 – 15:00 Uhr: Mittagessen

15:00 – 16:15 Uhr: Referat: Andri Kober (Geschäftsführer SRAKLA – Schweiz):                

 Resilient werden unter Pandemiebedingungen  

16:15 – 16:30 Uhr Kaffeepause

16:30 – 18:30 Uhr: Gruppenarbeit

  • Landwirtschaft (Green deal) (Rolf Brauch – Präsident des Evangelischen Dienstes der EKD auf dem Land -Deutschland)
  • Landgemeinden Andri Kober (Geschäftsführer SRAKLA – Schweiz)
  • Kirchengemeinden (Dr. Matthias Kreplin (Evangelische Akademie Baden – Deutschland)

18:30 – 19:30 Abendessen

20:00 Uhr: Empfang bei Theologischen Fakultät der Rumänisch Orthodoxen Kirche in Sibiu

 

Mittwoch, 02. Juni 2021

7:30 Morgenandacht (Dr. Daniel Buda und Mircea Dejeu)

8:00 Frühstück

09:00 -10:30 Uhr: Referat: Dr. Daniel Buda (Dekan der Orthodoxen Theologischen Fakultät Sibiu – Rumänien):              

 Der nachhaltige Beitrag der orthodoxen Kirche für die Umwelt 

10:30 – 10:45 Uhr: Kaffeepause

10:45 – 11:30 Referat: Adrian Cretu (Vorsitzender des Nationalen Verbandes der privaten Waldbesitzer – Rumänien)                      

 Zwischen Waldraub und Aufforstung. 

13:00 Uhr: Mittagessen

16:30 – 17:00 Uhr: Auswertung der Tagung

17:00 – 17:30 Uhr: Verabschiedung der Schlusserklärung

17:30 – 18:30 Uhr: IRCA-Europe Vorstandswahlen

19:00 – 20:00 Uhr: Abschluss-Gottesdienst mit Abendmahl

20:00 Uhr Abendessen und gemütlicher Ausklang

 

Donnerstag, 03. Juni 2021

8:00 Uhr Frühstück

10:00 Uhr: Stadtführung in Hermannstadt/alternativ Besuch des Freilichtmuseums der Traditionellen Volkskultur in Rumänien ASTRA (Anmeldungen zu den Exkursionen mit einem kleinen Kostenbeitrag während der Tagung möglich)

* Heimreise

(Für Wünsche und Anregungen stehen wir schon jetzt zur Verfügung)

Anmeldung:

Evangelische Akademie Baden, Astrid Haupt
Blumenstr. 1-7, 76133 Karlsruhe,

E-Mail: Astrid.haupt@ekiba.de

Phone: +49-721-9175-352, Fax: +49-721-9175-25-352

 

Unterkunft und Verpflegung in der Evangelischen Akademie Siebenbürgen.

(Gesamtpreis, ohne Reisekosten): 250,00€ pro Person.

Bitte geben Sie an, ob Sie ein EZ benötigen!

Zuschüsse zur Tagung können bei der Evangelischen Akademie Baden beantragt werden.

Nur schriftliche Anmeldungen per E-Mail bis 5 April 2021.

 

Zahlung:

Nach der Reservierung und der Registrierung bitte tätigen Sie Ihre Zahlung entsprechend der Rechnung:

Evangelische Bank eG Kassel

Zahlungsvermerk: 5220 6444 1617 Sibiu

BIC: GENODEF1EK1

IBAN: DE07 5206 0410 0000 5000 11

 

Büro Rumänien:

Evangelische Akademie Siebenbürgen

Livezii 55, RO – 550042 Sibiu, Rumänien

Telefon: +40 269 219914

parvu@neppendorf.de

PARTNER: