Über IRCA-Europa

IRCA-Europe gehört zum Weltverband IRCA (International Rural Churches Association). IRCA ist ein Netzwerk von Menschen aus aller Welt, welche sich dem ländlichen Raum und dem Evangelium von Jesus Christus verbunden fühlen. Sie teilen ihre Erfahrungen von Freud und Leid in Verbindung mit Land und Meer, die ihnen die Lebensgrundlage geben, sowie ihre Hoffnung und ihren Glauben an den dreieinigen Gott. IRCA wurde im August 1998 in Durham (Vereinigtes Königreich), bei einer Konferenz über das ländliche Leben, gegründet. IRCA organisiert alle 4 Jahre eine Konferenz an verschiedenen Orten der Welt. Vergangene Konferenzen haben in Chennai (Südindien), Brandon (Kanada), Altenkirchen (Deutschland), Lilongwe (Malawi) und Lincoln, Neu Zeeland stattgefunden. IRCA arbeitet seit jeher an der Entwicklung regionaler Netzwerke.

IRCA-Europe ist eines der vier Regionalnetzwerke der IRCA welches informell, im Jahr 2010 bei einer Tagung der IRCA (International Rural Churches Association) in Altenkirchen (Deutschland), entstand. Eine kleine Gruppe aus verschiedenen Ländern kam mehrmals zusammen um die Zielsetzungen dieses Netzwerkes zu formulieren. Diese wurden vor einer größeren Gruppe bei der ersten offiziellen IRCA-Europa Tagung in Sibiu/Hermannstadt in Rumänien, im Jahr 2012, vorgetragen. Bei dieser Tagung wurde von den Gründungsmitglieder die Satzung verabschiedet und der erste Vorstand wurde gewählt.

IRCA-Europa ist ein Netzwerk von Menschen aus der Europäischen Union und deren Nachbarn. Ihre Mitglieder kommen aus Ost- und Westeuropa und bringen mit ihrer langjährigen Erfahrung im ländlichen Raum eine Stimme auf der internationalen Bühne. Sie überbrücken die Grenzen der Geschichte, der Kultur und der Sprache und unterstützen sich gegenseitig indem sie ihre Erfahrungen der Freude und der Herausforderung des Lebens und Arbeitens in den ländlichen Gemeinden teilen. Zusätzlich dazu ist IRCA-Europa der Rechtsnachfolger von CERN (Churches European Rural Network) und EAL (Europäischer Arbeitskreis für Landfragen).

Mitglieder von IRCA-Europe können Einzelpersonen und kirchliche Organisationen werden.